GREAT GREEN THINKING

Wie geht Nachhaltig(keit)?
Eine Spurensuche.

„Ein Buch über und für die Hoffnung.“

Karla Paul, buchkolumne

Great Green Thinking

Vielfältige Perspektiven auf ein nachhaltiges Leben
von Jennifer Hauwehde, Milena Zwerenz

&Töchter, Deutsch

Hardcover
ISBN: 978-3-948819-01-9
272 Seiten

eBook
ISBN: 978-3-948819-50-7

Inhalt

Wie geht Nachhaltigkeit? Eine Spurensuche

Nachhaltigkeit ist eines der großen Schlagworte unserer Zeit. Wir diskutieren über Zero Waste, biodynamische Produkte und bewussten Konsum. Und doch scheint die Debatte festgefahren. Was muss passieren, damit ein echter, nachhaltiger Wandel stattfindet? Was kann ich allein überhaupt für unseren Planeten tun und wo stoße ich an meine persönlichen Grenzen? Wann muss ich den Blick auf die Gesellschaft richten, wo das größere Ganze hinterfragen?
Die Nachhaltigkeits-Bloggerinnen und Journalistinnen Jennifer Hauwehde und Milena Zwerenz nehmen uns mit auf ihrer Suche nach Antworten: Sie treffen die Vorreiter*innen und Visionär*innen eines umweltbewussten Lebens, die mit ihren Ideen eine entscheidende Veränderung anstoßen. Dabei ergründen die beiden nicht nur ihre eigene Verantwortung, sondern auch, wie Klimaschutz mit Klassismus und Rassismus zusammenhängt und welche globalen Strukturen wir überwinden müssen, um tatsächlich wirksam zu werden. Sie stellen fest: Es muss nicht Mensch vs. Umwelt heißen – denn es gibt Hoffnung für eine klimagerechte Welt.

Mit Essays von Ciani-Sophia Hoeder (Gründerin von RosaMag), Chris Vielhaus (Perspective Daily) und Anti-Rassismus-Aktivistin Berfîn Marx.

Jennifer Hauwehde

hat Germanistik und Philosophie in Münster studiert und nebenbei den Nachhaltigkeitsblog Mehr als Grünzeug gegründet. Sie schreibt dort und auf Instagram und veröffentlicht Texte bei den Fashion Changers, der Plattform für Modeaktivismus.

Milena Zwerenz

geboren in Gießen, ist Redakteurin bei ZEIT ONLINE und freie Journalistin in Berlin. Am liebsten schreibt sie über gutes Essen, nachhaltige Ideen und kreative Menschen, unter anderem für Mit Vergnügen, FAZ und ze.tt.

Pressestimmen

„Das ist eins der wokesten und auch schönsten Öko-Wirtschafts Bücher, die gerade rausgekommen sind.“

milenskaya

Mir hat diese für mich neue Sichtweise auf Nachhaltigkeit einen enormen Mehrwert gegeben. Ich habe beim Lesen sehr viel gelernt, habe mich so oft zwischen den Seiten wiedergefunden und konnte das Buch kaum aus der Hand legen.“

elena_liest

„Das Buch schafft es, intersektionale Perspektiven auf die Klimakrise zu bündeln und Lesende zum Handeln anzuregen.“

fashionchangers

„Ich muss sagen: ich habe noch kein Buch über Nachhaltigkeit dieser Art gelesen. Es ist das Buch einer neuen Generation, die wirklich etwas ändern will. Das fängt schon bei der nachhaltigen Produktion (Cradle to Cradle) des Buches an, das darüberhinaus ein umwerfendes Design hat. So schön kann Nachhaltigkeit sein!“

kolibri_mag

Wer gerne Nachhaltigkeit für WIRKLICH alle leben möchte, sollte dieses Buch lesen, denn es bringt so viele Gedankenanstöße, Perspektiven und Wissen mit sich, dass davon jede:r nur profitieren kann.“

zero_waste_deutschland

„Es kommen eine Menge Menschen zu Wort, die zu den verschiedensten Nachhaltigkeitsthemen interessante Aspekte beizutragen haben – wichtige Stimmen für ein ganzheitliches Umdenken in unserer Gesellschaft und auf dem freien Markt.“

frieda.frei